Eine eigene Abteilung im RSC sind die Stockschützen.

Seit vielen Jahren schießen die Stockschützen auf der Asphaltbahn neben der Rennbahn. Auch mit sportlichen Erfolgen können die Stockschützen aufwarten; so stieg die erste Mannschaft Anfangs der Achtzigerjahre bis in die Bayernliga auf. Auch die Damenmannschaft konnte in der Bayernliga schöne Erfolge feiern. Thea Gornik brachte es 1980 zur Bayerischen Meisterin im Stock- und Zielschießen (Einzel) der Bayernliga. Aufgrund der Überalterung nahm die Zahl der Aktiven stetig ab und so folgte auch der Abstieg in tiefere Klassen. 2006 ist aber die Herrenmannschaft wieder in die Bezirks-Oberliga aufgestiegen.

Wer Lust am gesellschaftlichen Spaß hat, ist als Stockschütze jederzeit willkommen.

Geschossen wird jeden Dienstag und Freitag ab 19:00 Uhr.

Das Highlight im Verein sind die  Stadtmeisterschaften im Stockschießen für Vereine, Behörden und Betriebe. Weit über 30 Mannschaften nehmen jedes Jahr daran teil. Für die beteiligten Moarschaften geht es dabei nicht nur um den sportlichen Erfolg, eben so wichtig die für die meisten Teilnehmer der gesellschaftliche Spaß. Die Stadtmeisterschaft 2008 findet im Juli wieder statt, genauer Termin folgt. Wer Lust hat, daran teilzunehmen, Anmeldung beim Vorstand der Stockschützen,
Hans Lindlbauer, Telefon 08561 1201