Fotos
Sandbahnrennen 2016

      

 

Wertvolle Arbeit - seit 50 Jahren RSC feiert Jubiläum - Vier neue Ehrenmitglieder ernannt

Brandl/Brandl hängen Favoriten ab

 

Packende Rennen bei der Sandbahn-Seitenwagenmeisterschaft

 

Gäb's einen Technik-Preis, Venus und Heiß wären erste Anwärter

 

Tagesbericht PNP

Tagesbericht PNP

Die besten süddeutsche Bahnsportler zu Gast in Pfarrkirchen

Der RSC Pfarrkirchen lädt zur SBM-Ehrung am 12.11.16 in die Stadthalle

Der Rennsportclub wird, anlässlich des 50- jährigen Jubiläums, die Ehrung der süddeutschen Bahnmeisterschaft ausrichten und dabei die besten Sandbahn- und Speedwayfahrer des Südens aus acht verschiedenen Klassen zu Gast haben.
Dies sind die Jugendklassen A, B, C und U 21. Sowie die Senioren B-Solo, B-Seitenwagen und A-Solo und Seitenwagen.
Bereits am Nachmittag findet eine nichtöffentliche Tagung der SBM-Veranstalter statt, an der Veranstalter und Rennfahrer teilnehmen. Hier wird die Bilanz der vergangenen Saison gezogen und u.a. über Neuerungen und Renntermine für das Jahr 2017 beraten.

Fans und Freunde des Motorradsports sind herzlich eingeladen ab 19:00 Uhr dabei zu sein, wenn es gilt, die Saison abzuschließen und den Besten ihrer Klasse Pokale und Ehrung zuteilwerden zu lassen.
Der Moderatorin Susi Weber wird es bestimmt gelingen, den Abend durch Interviews mit den jeweiligen Bestplatzierten bezüglich ihres abgelaufenen Motorsport- Jahres, sowie vorausschauend ins nächste Jahr, interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Neben den aktuellen Akteuren wie Martin Smolinski, Michi Härtel und Markus Venus wird es sicher auch Gespräche mit „Ehemaligen“ geben.
Zum Abschluss des offiziellen Teils folgt ein Auftritt der Pfarrkirchner Prinzengarde.
Wer danach Lust hat, mit den Fahrern zu feiern, oder einfach den netten Abend sacken lassen will, darf sich gern an der Bar noch ein paar Drinks genehmigen.

Hier ein kleiner Ausblick auf den Ablauf: 19.00 Uhr Einlass und Abendessen. Um 20.00 Uhr Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Josef Frohnwieser, Grußworte vom 1. Bürgermeister Wolfgang Beißmann und 1. Vorstand des RSC Markus Eibl. Ab 20.15 Uhr Ehrung der Jugendklassen und U 21, 21.00 Uhr Ehrung der Seniorklassen, 22.00 Uhr Auftritt der Garde, 22.15 Uhr Ende des offiziellen Teils und Öffnung der Bar.
Der Eintritt ist frei.


Text: Heidrun Strobl

 

Können Markus Venus und Markus Heiß ihren Titel auf der Heimbahn verteidigen?

 

Pfarrkirchen erlebt am Sonntag, den 11. September 2016 ab 13.00 Uhr eine Neuauflage der Deutschen Sandbahnmeisterschaft.

 

Nachdem letztes Jahr kurzfristig umdisponiert wurde zu DM der Soloklasse, so wird diese heuer unter den Dreirad-Boliden ausgetragen. Hierzu treffen unsere Lokalmatadoren Markus Venus und Markus Heiß auf Markus Brandhofer und Tim Scheunemann, die diese Saison auch schon einige Siege verzeichnen können. Mit dem alten Routinier Karl Keil mit David Kersten, Florian Kreuzmayr mit Nicole Balz, Oliver Wehrle mit Roman Löffler, Imanuel Schramm mit Hermann Bacher kommen Gespanne an den Start, die schon so manche Rennen in Pfarrkirchen bestritten haben. Martin und Hermann Brandl, die ja auch schon fast auf unsrer Bahn zuhause sind, zumal sie noch kein Training für jedermann im Frühjahr ausgelassen haben. Da die Bestimmungen zur Wertung der Meisterschaft abgeändert wurden und sich der ein oder andere Fahrer der internationalen Klasse nicht bereit erklärt, unter diesen Umständen an den Start zu gehen, wird das Fahrerfeld vervollständigt mit den Punktbesten  aus der nationalen Klasse. Es wird sicher interessant, wie Manuel und Benjamin Meier, Andreas Horn mit Stefan Pfaff, Kevin Hübsch mit Michael Burger und Jens Voss mit Jenny Plehn mit den „ Großen „ mithalten können.

Für das Rahmenprogramm konnten wir zwölf Spitzenfahrer der internationalen Soloklasse verpflichten. Martin Smolinski, der derzeit wohl beste deutsche Fahrer, der trotz vieler Termine und Wildcard für den Speedway Grand Prix in Teterow gern wegen seiner Fans aus der Region nach Pfarrkirchen kommt. Jörg Tebbe, der gute Erinnerungen an die Pfarrkirchner Bahn hat, da er im vergangenen Jahr Deutscher Meister wurde, kommt er direkt aus Schweden zu uns. Auch unser Publikumsliebling Michael Härtel, der noch am Samstag am Finale der U 21 Europameisterschaft teilnimmt, kommt direkt aus Frankreich angeflogen.  Der alte Haudegen Bernd Diener, lässt es sich auch nach seinem schweren Sturz nicht nehmen, wieder mit dabei zu sein. Der schnelle Engländer Richard Hall, Team-Weltmeister 2015 und der Italiener Alessandro Milanese freuen sich, den Niederbayern ihr Können beweisen zu dürfen. Matthias Kröger, der mit Abschluss der Saison den Stahlschuh an den berühmten Nagel hängt. Auch Phillip Schmuttermayer, der diesjährige Bahnpokalsieger, Kai Dorenkamp, Marcel Dachs und David Pfeffer haben ihr Kommen zugesagt. Und last but not least der 1. Vorsitzende des RSC Pfarrkirchen Markus Eibl macht das Starterfeld komplett und hofft, seinen Heimvorteil nutzen zu können.

Der Kartenvorverkauf ist wie immer bei Lotto u. Tabak Stadlbauer, Lindner Str. 9.

Die Eintrittspreise betragen: Erwachsene 18.- ( im Vorverkauf 15.- ), Rentner und Schwerbehinderte 15.- und Jugendliche ab 12 Jahren 5.- Kinder haben freien Eintritt.

 Am Samstag, den 10.09.2016 von 12 bis 14 Uhr haben Sie die Möglichkeit, die Autogrammstunde der Lokalmatadoren Markus Eibl und Markus Venus mit Beifahrer Markus Heiß im Möbelhaus Weko Wohnen zu besuchen und evtl. Freikarten für das Rennen zu gewinnen. Die Fa. Weko Wohnen verlost 10 mal 2 Freikarten im Wert von je 18.-Euro.



Rennwochenende mit Jubiläum

Der Rennsportclub Pfarrkirchen feiert dieses Jahr sein 50- jähriges Bestehen.
Hierzu wird es am Samstag, den 10. September 2016 ab 19 Uhr im Zelt im Fahrerlager einen Festabend geben.
Neben aktuellen Fahrern werden auch ehemalige Piloten zu Gast sein, die sicher schöne Geschichten aus ihrer aktiven Zeit in Pfarrkirchen zu berichten wissen.

Am Sonntag, den 11. September ab 13 Uhr wird die Deutsche Seitenwagenmeisterschaft ausgetragen. Die amtierenden Meister und Lokalmatadoren Markus Venus und Markus Heiß freuen sich schon, ihren Titel auf der Heimbahn verteidigen zu können.

Im Rahmenprogramm kommen natürlich auch Solisten, wie der Sieger vom vergangenen Jahr und Deutscher Sandbahnmeister Jörg Tebbe, sowie Martin Smolinski und weitere internationale Spitzenfahrer an den Start.
Mit einigen namhaften Fahrern wird noch verhandelt. Weitere Teilnehmer und Details zu diesem bevorstehenden Event folgen zu einem späteren Zeitpunkt.


Text: Heidrun Strobl
RSC - Rennwochenende mit Jubiläum
Bericht Generalversammlung
 
Termine
 
Bericht Jahresüberblick
 
  Motorradausstellung Gern
 

Um den Links zu folgen benötigen Sie einen PDF-Reader





 

Fahrerfeld Pfarrkirchen 2016

Nachfolgend die Ergebnisse 2016
 
Internationale Klasse Solo
Deutsche Meisterschaft Seitenwagen
  

Um den Links zu folgen benötigen Sie einen PDF-Reader

 

http://www.trp1.de/spannender-sandbahnrenntag-in-pfarrkirchen/

 

http://www.sueddeutsche.de/bayern/niederbayern-in-pfarrkirchen-herrscht-rennfieber-1.3165186

 

http://www.sueddeutsche.de/bayern/sandbahnrennen-die-durch-die-hoelle-fahren-1.3164996