Rückblick
Sandbahnrennen 2013

      

 
 

PNP aktuell
Pressebericht vom 24. Juni 2013

 

Ergebnisse Sandbahnrennen 2013

Hinweis: Sie benötigen einen PDF-Reader wie den AdobeReader um die Dateien öffnen zu können.
Je nach Größe der PDF-Datei kann die Ladezeit etwas dauern.

 

PAN-2013-B-Solo-Results.pdf (45 KB)
 
PAN-2013-B-SW-Results.pdf (45 KB)
 
PAN-2013-EVLS-2V-Results.pdf (47 KB)
 
PAN-2013-EVLS-4V-Results.pdf (47 KB)
 
PAN-2013-I-Solo-Results.pdf (46 KB)

 

PAN-2013-I-SW-Results.pdf (46KB)

 

Fahrerfelder 2013

Auf dieser Seite können Sie die Fahrerfelder 2013 und weitere Informationen einsehen.

Hinweis: Sie benötigen einen PDF-Reader wie den AdobeReader um die Dateien öffnen zu können.
Je nach Größe der PDF-Datei kann die Ladezeit etwas dauern.

 

EVLS (37 KB)

B-Seeitenwagen (5 MB)

I-Solo (151 KB)

I-Seitenwagen (136 KB)

B-Solo (96 KB)

Zeitplan 2013 Pfarrkirchen (13KB)

 

Bilder 2013

Fotos 2013 mit Dank an Josef Angerer, Pedro Aderbauer und Rudi Schabetsberger.

 

Fahrerfeld für das lange Sandbahnwochenende in Pfarrkirchen fast komplett.

Auch in diesem Jahr wird es wieder an 2 Tagen viel Betrieb auf der 1000 Meter Sandbahn in Pfarrkirchen geben.

Bereits am Samstag werden in der „EVLS = European Veteran Longtrack Series 2013“ bei den Vorläufen in der 2 und 4 Ventiler Klassen die ersten Punkte gesammelt.

Dazwischen wird sich der neue Clubfahrer Daniel Eibl in der Seitenwagen B-Lizenz zum ersten mal dem heimischen Publikum zeigen.

Am Abend ist im Fahrerlager im Festzelt für Stimmung gesorgt und man kann sicher ein Pläuschchen mit dem einen oder anderen ankommenden Fahrer halten.

Am Sonntag schließlich werden die Endläufe der EVLS ausgetragen und in der I-Lizenz Solo kämpfen internationale Teilnehmer um die Punkte.

Zu den namhaftesten Startern gehört sicher der amtierende Europameister Stephan Katt „The Catman“, sowie die GP Fahrer Jörg Tebbe und Richard Wolff. Auch der Überraschungs- Vizemeister der Deutschen Meisterschaft vom vergangenen Jahr, Erik Riss hat seine Teilnahme zugesichert. Eine der wenigen Frauen im Rennzirkus Nadine Frenk hat im Frühjahr schon in Pfarrkirchen trainiert und freut sich auf die Veranstaltung. Aus Holland kommen Lars Zandvliet und Sjoerd Rozenberg. Mit von der Partie ist natürlich auch Markus Eibl, der für den RSC startet.

In der Seitenwagenklasse kann man sich auf spannende Kurvenkämpf von Clubfahrer Markus Venus, den Gebrüdern Brandhofer, sowie Marco Hundsrucker und weiterer Gespanne freuen.

Bei der B-Lizenz Solo wird sich Lokalmatador Manfred Multerer dem sehr jungen und schnellen Nachwuchs stellen. Aus Dingolfing kommt der erst 15 jährige Michael Härtel, der in diesem Jahr bereits durch einige Siege und sehr schnelle Zeiten aufhorchen ließ. Auch in diesem Feld wir mit der 16 jährigen Michaela Krupnikova eine Frau starten.

Das komplette Fahrerfeld und der zeitliche Ablauf werden demnächst hier auf unserer Homepage des RSC Pfarrkirchen zu finden sein.

Text: Uwe Hofbauer

 

 

Nähere Informationen und Anmeldeformulare folgen in Kürze